PHYSIOTHERAPIE & GESUNDHEITSTRAINING

UNSERE AUSSTATTUNG IN SPEYER

 

EGYM STRENGTH

S020_Trainingskurve_Endauswahl_eGym-1803

Smartes Training für deine Ziele! EGYM verbindet Technologie und trainingswissenschaftliche Erkenntnisse für ein spielend leichtes Training. 

Mit den EGYM+ PROGRAMMEN kommst du noch schneller an dein Ziel.

IMMUNITY BOOST

Intensitäts- und Progressionskontrollierte Übungen zur Stärkung der Immunabwehr

ALLGEMEINE FITNESS

Variierende Trainingsreize zur Erhaltung von Kraft und körperlicher Vitalität

ABNEHMEN

Intensives Kraftausdauertraining bei stetig hoher Herzfrequenz und langen Belastungszeiten

FIGURTRAINING

Kraftausdauer- und Hypertrophietraining für eine optimale Körperdefinition

MUSKELAUFBAU

Intensive Muskelbelastung bei niedrigen Bewegungsgeschwindigkeiten für maximales Muskelwachstum

ATHLETIK

Leistungssteigerung durch Entwicklung der Schnellkraft und Widerstandsfähigkeit

REHA FIT

Sanftes Training zur Rehabilitation bei Beschwerden oder nach einer Verletzung

METABOLIC FIT

Schonend steigerndes Kraftausdauertraining für eine Regulierung der Blutzuckerspiegels

INTENSIC

Innovative Rückentherapie

 
gallery-b-effect-2.jpg

INNOVATIVES TRAINING DER TIEFLIEGENDEN MUSKULATUR
Ohne Stamm nützt dem Baum die schönste Krone nichts. Ohne Stamm ist das beste Wurzelwerk ohne Wert. Was dem Baum der Stamm, ist dem Menschen der Rumpf und die tiefliegende Muskulatur im Allgemeinen. Nur aus einer nachhaltig trainierten Muskulatur können wir Kraft, Ausdauer und Körperstabilität beziehen. Hier setzt die Gerätelinie itensic an, die sich von anderen „Sport-Maschinen“ in wesentlichen Aspekten unterscheidet.

SCHWERPUNKT: TIEFLIEGENDE MUSKULATUR

Herkömmliche Trainingsgeräte nutzen das Prinzip von rotatorischen, d. h. von drehenden Bewegungen, und erreichen damit große, oberflächliche Muskeln, die „Bewegung machen“. Im Gegensatz dazu widmen sich die itensic-Geräte den kurzen und tiefliegenden Muskelfasern, die nah am Drehpunkt eines Gelenkes sitzen und deshalb keine weiten und raumgreifenden Trainingsbewegungen benötigen. Diese Muskeln werden durch das itensic-Prinzip translatorischen, d. h. geradlinigen Bewegungen über geringe Distanzen unterworfen. Das Resultat ist eine intensive Stimulierung von Muskeln, die für Stabilität im Zentrum des Körpers sorgen.

MILON ZIRKEL